Infotag „RUND UMS ÄLTERWERDEN“

Aussteller

Stand Nr.
B20

Kreiskrankenhaus St. Franziskus, Saarburg

Das Kreiskrankenhaus Saarburg ist ein modernes Krankenhaus mit ca. 730 Mitarbeitern, MVZ-Praxen in Konz und Saarburg sowie einem angegliedertem Seniorenzentrum. Mit der Etablierung einer Interdisziplinären Tagesklinik schaffte das Kreiskrankenhaus Saarburg modellhaft für das Gesundheitsministerium RLP eine neue Versorgungsstruktur im Gesundheitssektor. Kommen Sie vorbei, wir informieren Sie gerne!

Stand Nr.
A14

Malteser in der Diözese Trier

Seniorendienste bei den Maltesern

Sie wünschen sich gute Gespräche, einen Spaziergang ins Grüne oder einen Besuch im Stadtcafé? Sie wünschen sich eine Begleitung zum Friedhof oder in die Kirche? Sie würden gerne mit dem Handy oder dem Tablet besser zurechtkommen? Sie freuen sich über den Austausch mit Gleichgesinnten und ein gemeinsames Spiel? Das Malen und andere kreative Möglichkeiten wollten Sie schon immer ausprobieren? Die Angebote unserer Ehrenamtlichen richten sich an alle, die sich mehr Abwechslung und Miteinander wünschen sowie Freude an Geselligkeit und Austausch haben.

Stand Nr.
B14

Martin Harten „Pflege persönlich“

Vermittlung von Betreuung daheim

  • Betreuungshilfen für Grundpflege und Hilfe im Haushalt
  • Persönliche Beratung und Begleitung vor Ort
  • Nachhaltige Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern

Mitglied in Bundesverband VHBP (www.vhbp.de)

Stand Nr.
B18

MGH Johanneshaus Hermeskeil

Das Mehrgenerationenhaus Hermeskeil ist offen für Menschen aller Konfessionen, Religionen, Kulturen und Alter. Es bietet Möglichkeiten sich zu engagieren, voneinander zu lernen und Gemeinschaft zu erleben. Das Mehrgenerationen-haus hat sich zu einer wichtigen Institution und Anlaufstelle gerade für Senioren aus unserem Sozialraum entwickelt. Viele freuen sich auf die regelmäßigen Treffen in unserem Haus und engagieren sich auch hierbei. Sei es das gemeinsame Frühstück, das Mittagsessen, der Handarbeitskreis, die unterschiedlichen Bewegungs- und Beratungsangebote, und viele weitere, die gerne von den Teilnehmenden genutzt werden.

Stand Nr.
C13

MGH Saarburg-Kell

Das Mehrgenerationenhaus Saarburg-Kell ist ein Begegnungsort, an dem das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Es bietet Raum für gemeinsame generationenübergreifende Aktivitäten, jeder und jede willkommen – unabhängig von Alter oder Herkunft. Speziell für die Gruppe der älteren Menschen werden zahlreiche Beratungs- und Informationsangebote vorgehalten. Freizeitaktivitäten, aktive Gesundheitsvorsorge und digitale Bildung unterstützen das selbstbestimmte Leben im Alter.

Stand Nr.
C18

Nestwärme eV Deutschland

Engagement bei Nestwärme gestalten, erleben und dabei Gutes bewirken.  
Wir setzten uns ein für Vielfalt und Inklusion im Schwerpunkt für Familien mit besonderen Herausforderungen wie z.B. Kinder mit Beeinträchtigungen oder schwerer Krankheit.
Bei uns wird Gemeinschaft aktiv gelebt und wir heißen alle willkommen, die daran teilhaben möchten.

Melden Sie sich gerne bei Peggy Hand Schütze (0160 4481214) für einen persönlichen Gesprächstermin.

Stand Nr.
B21

Optik Ruschel

Seit 1974 ist Optik Ruschel in Trier vertreten. Ein Betrieb aus früher Tradition, der sich immer stetig weiterentwickelt. Eine ausgiebige und fachkundige Beratung sowie Top-Service sind für uns eine Selbstverständlichkeit. 4 Augenoptiker Meister/innen und drei AO- Gesellen zeigen Ihnen mit den neuesten und modernsten optischen Messgeräten welche Möglichkeiten es in der Welt der Augenoptik gibt. Des Weiteren verfügen wir über eine große Kontaktlinsen- und Sportbrillen Abteilung. Ebenfalls führen wir ein sehr großes  Angebot von Lupen und elektronischen Sehhilfe. Kostenfreie Parkplätze und ein barrierefreier Zugang runden das Bild einer perfekten Rundumbetreuung ab. Sie finden uns in der Saarstraße direkt neben der Bastelstube in Trier Süd.

Stand Nr.
B7

Pflegestützpunkte des Landkreises und der Stadt Trier im Verbund mit der AOK

Kompetente Beratung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

An wen kann ich mich wenden, wenn ich einen Rat zum Thema Pflege benötige? Viele Betroffene und Angehörige stellen sich diese Frage. Die Antwort hierauf lautet: Pflegestützpunkte. Hier werden Pflegebedürftige, Angehörige und Interessierte zu den verschiedensten Themen rund um das Thema Pflege neutral und kostenlos beraten.

Stand Nr.
A21

Polizeipräsidium Trier

Zum Team der Zentralen Prävention gehören sieben Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sowie drei Tarifbeschäftigte. Wir koordinieren, initiieren und präsentieren Maßnahmen der Verkehrsunfall- und Kriminalprävention sowie des polizeilichen Opferschutzes. Neben den allgemeinen Beratungsaufgaben, die von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wahrgenommen werden, betreuen wir auch zahlreiche Spezialgebiete. Zur Zentralen Prävention gehören auch die Opferschutz-beauftragte und die Polizeipuppenbühne.

Redaktion: Alfred Bläser – Hans-Rudolf Krause – Hubert Weis