Infotag „RUND UMS ÄLTERWERDEN“

Aussteller

Stand Nr.
A18

Ehrenamtsagentur

Die Ehrenamtsagentur Trier ist die Informations- und Beratungsstelle rund um das Bürgerschaftliche Engagement in der Stadt Trier. Wir informieren neutral und unverbindlich über vielfältige Möglichkeiten, sich in Trier ehrenamtlich zu engagieren. Dazu zählen Kitas und Seniorenheime, Kultur- und Sportvereine und vieles mehr. Gemeinsam finden wir eine geeignete ehrenamtliche Tätigkeit, die zu Ihren Erwartungen, Wünschen und Kompetenzen passt.


 

Stand Nr.
C16

Eifelverein Ortsgruppe Trier

Die Ortsgruppe Trier mit ca. 550 Mitgliedern bietet Ihnen Halbtags- und Ganztagswanderungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade im Trierer Umland, in Eifel und Hunsrück an. Abgerundet wird unser Angebot von Rad-, Bus- und mehrtägigen Wanderausflügen.
Erleben Sie unsere attraktive Region in kommunikativer Gesellschaft. Kommen Sie doch als Gast zu einer Wanderung dazu. Wir freuen uns auf Sie!

 

Stand Nr.
C15

Evangelische Kirchengemeinde

Wir sind aus Überzeugung evangelisch mitten in Trier und gleichzeitig mit unseren Angeboten offen für alle Menschen.

Wir bieten mehr als Gottesdienst. Bei uns gibt es Begegnung und Teilhabe, z.B. das Café Basilika als Treffpunkt, Seelsorge, viele Gruppen und Kreise, Bildungsangebote sowie den Besuchsdienst für Seniorinnen und Senioren.

Stand Nr.
C17

FamilyCareService

Herzlich willkommen bei Yasmins Family Care Service aus Schweich! Seit Oktober 2023 sind wir Ihr verlässlicher Partner im Haushalts- und Betreuungsdienst. Unser engagiertes Team steht Ihnen mit vielfältigen Unterstützungsleistungen im Alltag zur Seite. Vom Einkaufen bis zur Unterstützung im Haushalt – wir kümmern uns um Ihre individuellen Bedürfnisse. Besuchen Sie uns am 15.3.2023 in Trier auf dem Infotag übers Älterwerden. Erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen und wie wir Ihr Leben komfortabler gestalten können. Yasmins Family Care Service:
Ihre Helfer im Alltag


Stand Nr.
C1

Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e. V.


Im Zweig Saar-Mosel wird der Traum vieler Menschen wahr, im Alter Zeit für besondere Dinge zu finden: Vertiefen Sie Ihr Wissen über Rosenzucht, das Rosenland Luxemburg und den berühmten Trierer Peter Lambert. Gehen Sie mit Ihren Enkel: innen und Gleichgesinnten auf Entdeckungsfahrt. Dies alles und die Vernetzung mit Gartenfreund: innen in ganz Deutschland wird in unserer Gruppe Wirklichkeit.


Stand Nr.
A8

Gemeindeschwesternplus Stadt und Kreis gemeinsam

Die Gemeindeschwesterplus kümmert sich um Menschen ab 75 Jahren, die noch nicht pflegebedürftig sind, und besucht und berät sie auf Wunsch in ihrem häuslichen Umfeld. Als ausgebildete Pflegefachkraft hilft sie älteren Bürgerinnen und Bürgern dabei, ihre Selbstständigkeit im Alltag so lange wie möglich zu erhalten und vermittelt bei Bedarf weitere Beratungs- und Hilfsangebote.

Stand Nr.
A10

Gesundheitsamt Trier-Saarburg

Die Fachstelle ist ein regionales Koordinierungs-, Vernetzungs-, und Beratungsinstrument.
Unter dem Motto „Gesundheit gemeinsam fördern“ setzt der Landkreis Trier-Saarburg auf sektorenübergreifende Kooperation und Zusammenarbeit zwischen allen Akteurinnen und Akteuren, um den Bürger: innen im Landkreis eine gesunde Lebensweise und ein gesundes Umfeld zu ermöglichen. Im Rahmen des Projektes „LebensgestAlter“ organisiert die Fachstelle verschiedene gesundheitsförderliche Maßnahmen für Seniorinnen und Senioren im Landkreis, darunter Sturzseminare, Neurokinetik-Kurse, Bewegungstreffs und Schulungen im Bereich Ernährung und Bewegung.

Stand Nr.
A15

GIH Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Sie besitzen ein älteres Gebäude und sind durch die Energiepreisentwicklungen oder die politischen Diskussionen verunsichert, wie Sie in Zukunft noch heizen können? Sie wollen sich erst einmal einen Überblick über die tatsächliche energetische Situation Ihres Gebäudes verschaffen, um danach Entscheidungen auf der Basis von Fakten fällen zu können? Sie haben schon einige Ideen zur energetischen Sanierung im Kopf wissen aber nicht wie das gefördert werden kann?

Der GIH Rheinland-Pfalz e.V. mit seinen Energieberaterinnen und Energieberatern unterstützt Sie hierbei und bei vielen weiteren Fragen rund ums Thema Gebäudesanierung. Unsere zertifizierten Mitglieder beraten neutral, gewerkeübergreifend und unabhängig. Die Verpflichtung zur stetigen Fortbildung trägt ebenso wie der regelmäßige Austausch untereinander zur Sicherung der Qualität der Beratungen bei.

Unter www.gih.de/rheinland-pfalz/ finden Sie qualifizierte Energieberaterinnen und -berater auch für Ihr Sanierungsvorhaben.

Redaktion: Alfred Bläser – Hans-Rudolf Krause – Hubert Weis